Liebe Freunde,
Unsere siebte Spielzeit 2020/2021 beginnt bald.
Ihr wisst, dass die Spielzeit 2019/2020 unterbrochen wurde und ein regelmäßiger und konsequenter Betrieb immer noch von viele Faktoren verhindert wird. Trotz allen Unannehmlichkeiten starten wir mit kleineren Veranstaltungen ab September 2020. Leider können wir unter den gegeben Umständen nur eine kleine Anzahl an Zuschauern im Saal erlauben, weswegen Vorbestellungen jetzt besonders wichtig und empfehlenswert sind. Weiterhin halten wir uns strengstens an alle aktuellen Verordnungen und Hygienemaßnahmen.
Deshalb hoffen wir sehr, euch bei uns im Theater Atelier begrüßen zu können.
Was unsere Pläne für die neue Spielzeit 20/21 betrifft:
In erster Linie geht es um unsere Premieren.
Am 12. September spielen wir „Sohn zweier Väter“ nach Brikker, am 20.Septemer – „Das Wunder des Heiligen Antonius“ nach Maeterlinck. Die beiden Stücke wurden bereits im Juli als Vorpremieren herzlich vom Publikum aufgenommen.
„Sohn zweier Väter“ ist eine humoristische französische Komödie über das Anderssein und die bereichernde Vielfalt menschlicher Diversität.
„Das Wunder des Heiligen Antonius“ ist eine moralische Parabel, doch hinter der äußeren Einfachheit verbirgt sich eine tiefe sozial-satirische Implikation. Der belgische Schriftsteller Maurice Maeterlinck ist unter anderem als Autor des Märchens „Der blaue Vogel“ bekannt.
Unser Premierenstück des Jahres 2019, „Nachtasyl“ muss, aufgrund der Anzahl der Schauspieler, leider pausieren. Wir hoffen es in Zukunft wieder aufzunehmen, wenn es möglich sein wird 13 Schauspieler problemlos auf unserer kleinen Bühne platzieren zu können.
Am 2. Oktober spielen wir im Rahmen des Villa Berg Projekts unseren Klassiker „Der Spieler“ nach Dostojewski. Diese Veranstaltung findet als Open Air im Park Villa Berg statt.
Und noch etwas Angenehmes zum Schluss: In den vergangenen Wochen haben die Proben zu einem neuen Stück begonnen, einer lyrischen Komödie „Stern ohne Namen“ nach dem Werk des rumänischen Autors Mihail Sebastian.
Wir freuen uns die Premiere im Januar 2021 mit euch gemeinsam zu feiern.
Wie immer, ist uns eure Unterstützung sehr wichtig.
Für jede Spende unter https://www.paypal.com/pools/c/8nnhTqZn5Z sind wir sehr dankbar.

Bis bald im Theater Atelier!

Sohn zweier Väter

Der französische Parlamentsabgeordnete und sein Sohn stecken mitten in den Vorbereitungen für ihre Doppelhochzeit,
als plötzlich ein amerikanisches Mitglied der UNESCO Konferenz in ihrem Wohnzimmer steht. Tief vergrabene Geheimnisse und Intrigen
kommen ans Licht. Nicht umsonst sagt man, dass jeder Franzose eine Leiche im Keller hat.
Ein berührendes Stück über das Anderssein und die bereichernde Vielfalt menschlicher Diversität.

Mit Adrian Jakob, Jacqueline Haas, Guido Kunkel, Larissa Tjurde / Irina Nagel, Robert Velemir

Das Wunder des Heiligen Antonius

Die reiche Frau Hortensia ist gestorben. Die Erben sind ihre Neffen. Der heilige Antonius erscheint im Haus mit dem Wunsch
die verstorbene Frau wieder zu beleben. Natürlich befinden sich die Brüder in tiefer Trauer, aber die Auferstehung ihrer Tante
passt ihnen auch nicht. Das Stück ist eine moralische Parabel, doch hinter der äußeren Einfachheit verbirgt sich eine tiefe sozial-satirische Implikation.

Mit Elias Aptus / Jannis Sky, Kai Plaumann, Denis Jan, Gérard Nesper, Julia Mary

Da die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen die Eintrittskarten rechtzeitig zu erwerben

***

Neuer Vlog ist online

Letztes Jahr durfte das Publikum in Samara, der Partnerstadt von Stuttgart, unser Drama "Der Spieler" hautnah miterleben.
Diesen Kulturaustausch zwischen dem Theater Atelier und dem Theater "Samarskaja Ploschad" haben wir bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt. 
Diese ereignisvolle Reise filmten unsere Schauspieler mit. Hier das fertige Ergebnis.

 https://youtu.be/Bs304uQXR14

Der Idiot kommt zurück!

Die erste Hausproduktion des Theaters Atelier wurde zu einer Legende. Zwei Jahre nach der letzten Vorstellung werden wir immer noch von Anfragen überhäuft, das Stück wieder aufzunehmen.
Deshalb haben wir uns dazu entschieden unseren Klassiker zurückzubringen. Einmal pro Jahr wird es zwei Vorstellungen geben. Als kleines Dankeschön für euer Interesse und das Vertrauen in unsere Arbeit. 

***

In unserer 7. Spielzeit können Sie sich auf neue Produktion freuen:

STERN OHNE NAMEN nach Sebastian
Sprechtheater / Komödie 
Premiere am Sonntag 17. Januar 2020 um 18.00

Änderungen vorbehalten.

Wir freuen uns auf die 6. Spielzeit!

Ihre Tickets bekommen Sie am einfachsten telefonisch unter der Nummer 0176 63 11 44 11
oder online auf tickets.theateratelier.eu bestellen.

Es grüßt Sie
Ihr Theater Atelier Team

Über uns

Seit Januar 2014 versteht sich das Theater Atelier in Stuttgart-Ost als kultureller, internationaler Treffpunkt verschiedener Kunstrichtungen und Kunstarten wie Theater, szenische Lesungen, Kino, Tanz und Musik. Als junges Theater sind wir auf Interessenten, Freunde und Förderer angewiesen, die mit uns die Leidenschaft für die Bühnenkunst teilen und sich für die Erweiterung der kulturellen Vielfalt in der Region Stuttgart einsetzen. Programmbereich: Repertoireproduktionen, deutsch- und fremdsprachige Gastspiele. Bühnenraumbreite und Tiefe variabel als Guckkasten- oder Einraumbühne.

Rechtsträger: Verein der freien Theaterschaffenden e.V. Betreiebsführung vom Rechtsträger in gemeinnütziger Form.
 

 

 

 


Name und Vorname:*
E-mail:*
Betreff:*
Nachricht:*
Sind Sie ein Mensch?
Drucken