nach Anouilh

In dem Einakter "Das Orchester" führt Jean Anouilh in einem besonderen Milieu sechs Musikerinnen und den Pianisten auf einer Bühne vor,
die Spiegelbild alltäglichen Lebens sind: gefangen in Konventionen und Entscheidungslosigkeit, verschlungen in ihren Schicksalen,
mit Illusionen im Herzen und Verbitterung im Bauch. Es entsteht eine Insel-Situation - die Musizierenden auf ihrem Podium -
die kein Entkommen zulässt. Die Auseinandersetzungen müssen stattfinden, die Streiterein, Eifersüchtelein und Tratscherein sind
vorprogrammiert. Nach außen allerdings muss die Fassade gewahrt werden, muss das Orchester weiter spielen und müssen die Künstler
ihren Charme versprühen - deswegen wurden sie engagiert.

Auf Russisch

Dauer 1,5 Stunden

Mit

Victoria Skoppa als M-me Hortance
Elena Andreeva als Susanne
Maxim Ruchmann als Leon
Ekaterina Schabovich als Patricia
Natalia Usacheva / Maria Hemminger als Pamela
Natalia Säckler / Irina Nagel  als Ermeline
Irina Seifert als Leona

Regie und Bühnenbild Vladislav Grakovskiy
Kostümbild Larisa Kamysina


Name und Vorname:*
E-mail:*
Betreff:*
Nachricht:*
Sind Sie ein Mensch?
Drucken