nach Sebastian

Der Zug hält zum ersten Mal in der Geschichte am Bahnhof des kleinen rumänischen Städtchens um einen blinden Passagier abzusetzen - eine junge schöne Frau in Abendkleid.
Der weltfremde Astronomielehrer verliebt sich unsterblich in sie, doch diese Liebe ist zum Scheitern verurteilt.

Dauer 2,5 Stunden

Mit

Ksenia Lakmut als Mona
Adrian Jakob als Marin Miroiu
Larissa Tjurde / Julia Mary als Mlle Coucou
Maxim Ruchmann als Radou Udria
Vladislav Grakovski als Bahnhofsleiter
Oleg Lapochkin als Greg
Alissa Tjurde als Mlle Zamfirescu

Regie Vladislav Grakovski
Bühnenbild Tascha Hamm
Kostümbild Larisa Kamysina


Name und Vorname:*
E-mail:*
Betreff:*
Nachricht:*
Sind Sie ein Mensch?
Drucken